PRIME CIRCLE Interview

Hallo Rocker!

Hier kommt geballte Rock’n’Roll-Power aus Südafrika! PRIME CIRCLE sind inzwischen weltweit bekannt. Letztes Jahr wurde Ihre Hitsingle GHOST in vielen Radiosendern gespielt und sie tourten daraufhin eine ganze Weile durch Europa und teilten sich die Bühne mit Bands wie Iron Maiden und 3 Doors down.
Klar, dass ich es mir nicht habe nehmen lassen, mit ihnen zu quatschen. Genau genommen mit Ross Learmonth, Frontman der Band.
PRIME-CIRCLE-5-2017-copyright-Prime-Circle-1
COMEBACKSTAGE:
Hi Ross, thanks for your time! How was your first gig of the tour in Hannover?
Hi Ross, danke für Deine Zeit! Wie war Euer erster Gig in Hannover?
Ross Learmonth:
Hello, it was a great show, first shows are always interesting as you get the first show nerves over and it announces the tour for the band and crowds and the madness begins! 🙂
Hallo, es war eine tolle Show! Die ersten Shows sind immer spannend, da man mit der ersten Show den Ton für die Band und das Publikum angibt, und dann geht der Wahnsinn los! 🙂
COMEBACKSTAGE:
How did you get together as PRIME CIRCLE?
Wie habt Ihr Euch zu PRIME CIRCLE gebildet?
Ross Learmonth:
We played a tribute show for a friend who had passed away, we were all in different bands and we all met that night, our bands broke up and we decided to form PRIME CIRCLE!
Wir haben eine Tribute-Show für einen Freund gespielt, der gestorben war. Wir waren alle in verschiedenen Bands und haben uns an dem Abend getroffen. Unsere Bands haben sich aufgelöst, und wir haben beschlossen, PRIME CIRCLE zu gründen!
COMEBACKSTAGE:
You’re from South Africa – not a common country for a Rockband to start…
Ihr seid aus Südafrika – nicht gerade ein gängiges Land um als Rockband durchzustarten…
Ross Learmonth:
Not the most usual place for bands but every now and then something happens, SEETHER, CIVIL TWILIGHT, THE KONGOS ect. – we love the scene in South Africa, its a smaller scene but there is a lot of great music!
Nicht der gängigste Ort, aber ab und an passiert was, SEETHER, CIVIL TWILIGHT, THE KONGOS ect. – wir lieben die Szene in Südafrika, es ist eine kleinere aber da hat es einen Haufen guter Musik!
COMEBACKSTAGE:
You’re very successful now – but where did you face difficulties in trying to make it big?
Ihr seid nun sehr erfolgreich – aber wo seid Ihr auf Schwierigkeiten gestoßen, als Ihr Euch den Weg nach oben gebahnt habt?
Ross Learmonth:
The music industries is always a fight, but that’s what we love. And while working on it you don’t realize the success so much, it’s just work that need to be done. It’s more afterwards that you can enjoy and harvest the fruits.
Die Musikindustrie ist immer ein Kampf, aber es ist okay, wir lieben es. Und während man daran arbeitet, merkt man den Erfolg nicht wirklich. es ist einfach Arbeit die gemacht werden muss. Danach kann man dann die Lorbeeren einheimsen.
Bildschirmfoto 2017-09-27 um 20.16.46
COMEBACKSTAGE:
LET THE NIGHT IT was released in 2014 – tell me about the new record IF YOU DON’T YOU NEVER WILL?
LET THE NIGHT IT wurde 2014 veröffentlicht – erzähle mir von der neuen Platte IF YOU DON’T YOU NEVER WILL!
Ross Learmonth:
We feel like it’s the best record we’ve made so far. It’s a record that, like let the night in, focuses on the songs and the melodies but that is one step ahead of what we wanted let the night in to be.
Wir glauben das es die beste Platte bisher ist. Es ist ein Album das seinen Fokus wie LET THE NIGHT IN auf die Melodien und Lieder hat, aber es ist einen Schritt weiter nach vorne.
COMEBACKSTAGE:
I absolutely love the song THE WAY IT COULD BE… What’s the story behind it?
Ich liebe den Song THE WAY IT COULD BE… Was ist die Geschichte dahinter?
Ross Learmonth:
The way it could be is about relationships and the way it could have been looking back on it – feels like a lifetime ago that we wrote that.
THE WAY IT COULD BE handelt von Beziehungen und wie es hätte rückbetrachtend sein können – es fühlt sich wie eine Ewigkeit an, als wir das geschrieben haben!
COMEBACKSTAGE:
How does your songwriting-process look like?
Wie sieht Euer Songwriting-Prozess aus?
Ross Learmonth:
It’s an emotional rollercoaster, but we enjoy and love doing it. Being in the studio is always a great experience and it always makes the band come together and create together which is why we do it – so we love writing more… And nothing is a better payoff than a finished song that we love and the fans love.
Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, aber wir lieben es. Im Studio zu sein ist immer eine geile Erfahrung und es lässt die Band zusammenkommen und Dinge zusammen kreieren. Und wir lieben es immer mehr zu schreiben… Und nichts ist so cool wie einen Song fertigzustellen, den wir und die Fans lieben.
COMEBACKSTAGE:
Where do you get your inspiration for new songs?
Woher bekommt Ihr Eure Inspiration für neue Songs?
Ross Learmonth:
Love, life, death and horror – that might just be our next album title.
Liebe, Leben, Tod und Horror – könnte gerade unser nächster Albumtitel werden. 
PRIME-CIRCLE-3-2017-copyright-Prime-Circle-1
COMEBACKSTAGE:
You’ve been touring with a lot of amazing bands through the years – which one surprised you the most and why?
Ihr seid mit vielen Band der Welt getourt – welche hat Euch am meisten überrascht und wieso?
Ross Learmonth:
3 doors down – they introduced us to a new crowd in europe and we had a great time on the road with them and actually became friends.
3 Doors Down – sie haben uns einem ganz neuen Publikum in Europa vorgestellt und wir hatten eine coole Zeit on the road mit ihnen und sind tatsächlich Freunde geworden.
COMEBACKSTAGE:
If you should convince a young person to listen to Rock music, which song would you show him/her and why?
Wenn Du einen jungen Menschen dazu bringen müsstest, Rockmusik zu hören, welchen Song würdest Du ihm vorspielen und wieso?
Ross Learmonth:
You can always go with classics like the black album by metallica, but i think i would play them some biffy clyro and they’d be hooked! 😉
Man kann immer mit den Klassikern wie das Black Album von Metallica gehen, aber ich glaube ich würde ihnen Biffy Clyro vorspielen und es würde sie umhauen! 😉 
COMEBACKSTAGE:
If you could have a fantasy dinner with three persons of your choice – who would you invite?
Wenn Du ein imaginäres Dinner mit drei Personen Deiner Wahl haben könntest – wen lädst Du ein?
Ross Learmonth:
Kurt Cobain, Jimmy Hendrix, Marilyn Monroe. Marilyn pours the shots trying to cheer up Kurt Cobain and Jimmy sets fire to the table. I’m there say „this is awesome“.
Kurt Cobain, Jimmy Hendrix, Marilyn Monroe. Marilyn gibt Shots aus und versucht Kurz Cobain aufzumuntern, während Jimmy den Tisch abfackelt. Ich sitze da und denke mir „das ist großartig“.
COMEBACKSTAGE:
Thank you very much for your time – the last words are yours…
Danke für Deine Zeit – die letzten Worte gehören Dir…
Ross Learmonth:
Thank you!
Danke!
Hier die aktuellen Tourdaten
Mo 02.10.2017    Essen / Turock
Di   03.10.2017    Hamburg / Mojo
Mi  04.10.2017    Berlin / Frannz Club
Fr   06.10.2017    Frankfurt / Gibson
Sa   07.10.2017    Erfurt / Museumskeller
So   08.10.2017    Dresden / Club Pusckin
Di   10.10.2017    Karlsruhe / Substage
Eure Ornella.
Long live Rock’n’Roll!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s